Telegramm März 2018


Liebe Ströher Freunde und Interessenten,

wir laden interessierte Kunstfreunde ein
zu Wochenendseminaren zum Mitmachen in der

Ströher-Werkstatt

Wir - der Freundeskreis Friedrich Karl Ströher und das Hunsrück-Museum - unterstützen dies einmal gerne durch Vorzugskonditionen für unsere Mitglieder. Zum anderen finden die Seminare in den Räumen der Kunstsammlung im Museum statt. Die räumliche Atmosphäre, verbunden mit dem Blick auf die Werke Friedrich Karl Ströhers, wird sicherlich - so hoffen wir - die künstlerische Betätigung der Teilnehmer beflügeln.

Das nächste Seminar findet bereits am kommenden Wochenende statt: 23. bis 25. März 2018 -
Malerei von der Realität zur Abstraktion


Folgeseminare:

27. bis 29. April 2018 - Malen wie Ströher
22. bis 24. Juni 2018 - Malen wie William Turner

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm »

Wir freuen uns auf Ihren (regen) Zuspruch.





Gutes Ende

Kauf zweier Gemälde von Friedrich Karl Ströher - Betrug und anschließender rechtmäßiger Erwerb von der Eigentümerin -
Täter zu 6 Jahren Haft verurteilt


Groß war die Freude, als es uns im Mai und Juni des vergangenen Jahres gelang, zwei bisher unbekannte Gemälde von Friedrich Karl Ströher zu erwerben. Leider stellte sich heraus, dass die Kunstwerke – angeblich aus einem Berliner Nachlass stammend – gestohlen waren. Der als Erbe und Kunstexperte sehr seriös und selbstsicher auftretende „Verkäufer“ hatte die Bilder neben vielen weiteren Kunstwerken in einer Berliner Villa gestohlen und diese bei Galerien und Kunsthändlern zu Geld gemacht. Der inzwischen zu sechs Jahren Haft verurteilte Täter ist vorbestraft und in der Szene als Kunsträuber und -fälscher bekannt.

Ende Juli 2017 konnten wir Kontakt mit der bestohlenen Eigentümerin aufnehmen, die Verkaufsbereitschaft signalisierte. Nach intensiven internen Beratungen erwarben wir die Bilder von der rechtmäßigen Eigentümerin „mehr oder weniger zum zweiten Male“. Die Gemälde ergänzen die bestehende Sammlung in idealer Weise. Zur Übergabe der Bilder wird die Eigentümerin persönlich Ende April nach Simmern kommen.

Zur Finanzierung suchen wir noch dringend großzügige Patinnen und Paten. Der restliche Finanzbedarf beläuft sich noch auf 6 000 Euro.



Feldarbeit bei Carlsfeld, 1915
Öl auf Leinwand, 75 x 80 cm





Sonderangebot Bücher



Lebenserinnerungen des Malers Friedrich Karl Ströher
15,00 Euro (bisher 19,90 €)
weitere Infos »

Friedrich Karl Ströher. Katalog der Ölgemälde
20,00 Euro (bisher 24,90 €)
weitere Infos »

Beide Bände zusammen, nochmals günstiger: 30,00 Euro





Terminkalender

23. bis 25. März 2018 (Freitag - Sonntag)
„Malerei von der Realität zur Abstraktion“
Ströher-Werkstatt in der Ströher-Galerie des Hunsrück-Museum
Leitung: Dipl. Designer Andreas Armin d´Orfey

2. Juni 2018 (Samstag)
Wanderung „Auf Ströhers Spuren“ in und um Irmenach

22. bis 24. Juni 2018 (Freitag - Sonntag)
„Malen wie William Turner“
Ströher-Werkstatt in der Ströher-Galerie des Hunsrück-Museum
Leitung: Dipl. Designer Andreas Armin d´Orfey

12. August 2018 (Sonntag), 11.15 Uhr
„Weltkrieg und Spätwerk“
Ausstellungseröffnung im Hunsrück-Museum





weitere Informationen unter:
www.friedrichkarlstroeher.de
www.hunsrueck-museum.de
Telefon: 06761 - 7009

Herzliche Grüße
Dieter Merten





Kontakt | Impressum | Telegramm abbestellen

Falls die Inhalte nicht korrekt angezeigt werden,
klicken Sie bitte hier »